Organic Silk



Die Herstellung von MAL Seide ist äußerst kompliziert.

Die Raupe des Seidenspinners frisst ausschließlich Blätter des Maulbeerbaums. Für MAL Seide werden die Raupen nur mit den Blättern von Maulbeerbaum-Plantagen gefüttert, die nach ökologischen Richtlinien bewirtschaftet werden.

Die Raupe verpuppt sich, indem sie Seidenfaden produziert. Nach ca. 2 Wochen lässt man bei der Herstellung der MAL Seide einen Falter schlüpfen, ohne diesen dabei zu töten, im Gegensatz zur konventionellen Seidenherstellung, bei der die Raupe getötet wird. Die Kokons werden aussortiert und in einem Verarbeitungsbetrieb abgewickelt (gehaspelt).

Mehrere gehaspelte Seidenfäden werden miteinander verzwirnt.

Durch unterschiedliche Zwirntechniken entstehen dann Kett- und Schußfäden.

Über MAL

Facebook

Produkt Liste

Kontakt

Addresse:
MAL Somilareka Dissanayake
Willanzheimer Str. 10
D-97350 Mainbernheim

Telephone Nummer: +49 (0) 9323 50 60

Fax Nummer: +49 (0) 9323 50 95

E-Mail:
service@mal-germany.com